CLOSE

(-DE-) In der Zeit vom 25.01.2017 bis einschliesslich 10.02.2017 ist unser Shop geschlossen! Sie können natürlich alle Produkte kaufen, allerdings werden Ihre Bestellungen erst nach dem 10.02.2017 ausgeliefert. Kundenservice arbeitet in dieser Zeit auch nicht. DANKE!
(-UK-) In the period from 25th January 2017 until 14th February 2017 is our shop CLOSED! Of course you can buy all goods, but your orders will be processed later, after 14th March 2016. THANK YOU!
ELECTRO LAGUNE - Video & Audio Recording Media + Equipment  online shop

Info - VIDEO Professional

werbung


Das ist eine Info Seite !
_____________________________________________________________________________________

VIDEO WORLD Professional
Video Formate für die professionelle Anwendungen:

 ELECTRO-LAGUNE
ELECTRO-LAGUNE
ELECTRO-LAGUNE

U-matic ist ein japanisches Videoformat zur elektromagnetischen Aufnahme und Wiedergabe für Bild und Ton. Es war das erste Kassettenformat.U-matic wurde 1968 ursprünglich für den Konsumentenmarkt entwickelt, dann jedoch bei Institutionen und im Profi-Sektor eingesetzt, wo es etwa 20 Jahre später weitgehend vom Format Betacam SP abgelöst wurde. Das U-matic-Format war zuerst als Schulungssystem gedacht. Kassetten kaufen .

http://de.wikipedia.org/wiki/U-matic


 

 ELECTRO-LAGUNE

Betacam ist ein 1982 von Sony entwickeltes professionelles (Broadcast-)Videoformat. Es ist eine Weiterentwicklung des Betamax-Systems und wurde zu Betacam SP (1986), Digital Betacam (1993), Betacam SX (1996), Betacam IMX und zum Kino- und HD-Format HDCAMweiterentwickelt.

 http://de.wikipedia.org/wiki/Betacam


 ELECTRO-LAGUNE  

Betacam SP, von Sony 1986 als Weiterentwicklung des Betacam-Systems eingeführt, ist auch heute noch das meistgenutzte analoge, professionelle 1/2 Zoll MAZ-Format. SP steht für Superior Performance. Die analoge Betacam SP arbeitet mit Komponentenaufzeichnung eines Luminanz- und zweier Farbdifferenzsignale, somit stehen für die Luminanz (Y) eine Bandbreite von 5,5 MHz-3 dB (Betacam schaffte nur 4,1 MHz) und für die Farbdifferenzen (R-Y) & (B-Y) jeweils 2,0 MHz -3 dB zur Verfügung. 

http://de.wikipedia.org/wiki/Betacam_SP 


 ELECTRO-LAGUNE   

Betacam SX ist ein professionelles, digitales Videoformat, das Komponentensignale zusammen mit vier Tonsignalen auf ein 1/2"-Metallpartikelband aufzeichnet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Betacam_SX


 ELECTRO-LAGUNE


ELECTRO-LAGUNE 

   ELECTRO-LAGUNE


    ELECTRO-LAGUNE     ELECTRO-LAGUNE

D9 ursprünglich Digital S genannt, ist ein professionelles digitales Videobandformat von JVC welches im Jahr 1995 vorgestellt wurde. Es ist ein direkter Konkurrent von Digital Betacam. Es ist vor allem in Europa und Asien verbreitet, auch wenn einen gewissen Nutzen in denUSA gibt, vor allem durch den Fox News Channel.

(auch als D9 bekannt)  http://de.wikipedia.org/wiki/D9_(Videoformat)


D9 HD = Digital S 100


  

   ELECTRO-LAGUNE

Digital Betacam (auch Digibeta genannt) war ein weitverbreites Speichermedium in der Fernsehtechnik. Als Kompression wird ein blockbasiertes DCT-Verfahren benutzt. Die Kompressionsrate liegt etwa bei 2:1. Auf einer Digital Betacam-Kassette werden zusätzlich zum Bild noch vier digitale Audiospuren sowie eine analoge CUE-Spur aufgezeichnet. Timecode kann als LTC und als VITC aufgezeichnet werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Betacam

http://www.encyclopediapro.com/mw/Digital_Betacam


 ELECTRO-LAGUNE

HDCAM ist ein 1999 von Sony entwickeltes Format für ein komplettes Produktionssystem zur Herstellung von Spielfilmen und HDTV. Es umfasst digitale Kinokameras, Monitore, Sucher, Bandrekorder und Übertragungstechnik und existiert in den zwei Unternormen HDCAM und HDCAM SR. Sony nutzt neben HDCAM auch Cinealta als Markenname für das System, um die Ausrichtung auf die Kinoproduktion und als Alternative zum 16-mm- und 35-mm-Film zu unterstreichen. 2004 erhielt Sony einen Emmy für ihre HDCAM-Kamera HDW900.

http://de.wikipedia.org/wiki/HDCAM


ELECTRO-LAGUNE

http://www.encyclopediapro.com/mw/HDCAM_SR


ELECTRO-LAGUNE

Das Interoperability Material Exchange (IMX)-Format ist ein 1999 von Sony, als Nachfolger von Digital Betacam, entwickeltes professionelles Videoformat für Videoinhalte in Standard Definition. Der Einsatz erfolgt hauptsächlich im Broadcastbereich auf Magnetband (IMX-Band), sowie als MXF-Datei. 2002 wurde IMX als Basis für das D-10 Format in den SMPTE Standard 365M aufgenommen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Interoperability_Material_Exchange#IMX-Format


  ELECTRO-LAGUNE

Digital Video (DV) ist der Oberbegriff für den DV-Standard, der 1994 eingeführt wurde. Es umfasst die Kassettenformate DV, MiniDV,DVCAM, Digital8, HDV, DVCPro, DVCPro50 und DVCProHD.

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Video


ELECTRO-LAGUNE

DVCAM ist ein digitales Videoformat, das 1996 eingeführt wurde. Es handelt sich um die von Sony hergestellte professionelle Variante von Consumer DV (Digital Video).

http://de.wikipedia.org/wiki/DVCAM


ELECTRO-LAGUNE

high-definition video (kurz HD video oder HDV, englisch für hochauflösendes Video) ist der Oberbegriff für hochauflösende digitale Videoformate. Der Begriff stellt – neben der aktuellen 3D-Technik – die aktuelle Entwicklungsstufe in der Videotechnik dar und löst seit seiner Einführung immer stärker den seit Mitte der 1990er Jahre etablierten Digital-Video-Standard ab.

http://de.wikipedia.org/wiki/High_Definition_Video

http://www.encyclopediap


  ELECTRO-LAGUNE

Das DVCPro-Band ist ein 1/4-Zoll-Metallpartikelband mit maximaler Spieldauer von 126 Minuten im Typ L. Erhältlich sind Bänder vom Typ M (kleine Kassetten) mit 12, 24, 33 und 66 Minuten Spieldauer, sowie Bänder vom Typ L mit 34, 66, 94 und 126 Minuten Spieldauer.

(auch als D7 bekannt)  http://de.wikipedia.org/wiki/DVCPro-Familie


ELECTRO-LAGUNE 

Das DVCPro-Band ist ein 1/4-Zoll-Metallpartikelband mit maximaler Spieldauer von 126 Minuten im Typ L. Erhältlich sind Bänder vom Typ M (kleine Kassetten) mit 12, 24, 33 und 66 Minuten Spieldauer, sowie Bänder vom Typ L mit 34, 66, 94 und 126 Minuten Spieldauer.

http://de.wikipedia.org/wiki/DVCPro-Familie


ELECTRO-LAGUNE

Das DVCPro-Band ist ein 1/4-Zoll-Metallpartikelband mit maximaler Spieldauer von 126 Minuten im Typ L. Erhältlich sind Bänder vom Typ M (kleine Kassetten) mit 12, 24, 33 und 66 Minuten Spieldauer, sowie Bänder vom Typ L mit 34, 66, 94 und 126 Minuten Spieldauer.

http://de.wikipedia.org/wiki/DVCPro-Familie


   ELECTRO-LAGUNE

Bandlose Aufzeichnung ergänzt oder ersetzt Film oder Videokassetten als Aufnahmemedium für bewegte Bilder.

Gefertigt wird der Löwenanteil aller Fernseh- und Kinoproduktionen auf Band oder Film, jedoch bieten bandlose Methoden einige Vorteile, jedoch auch Nachteile.

Nahezu alle relevanten Kamerahersteller bieten Geräte zur bandlosen Aufzeichnung an, darunter Canon, Sony, Grass Valley, Panasonic,Red Digital Cinema Camera Company, Ikegami und ARRI.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bandlose_Aufzeichnung

Digitale Kinokameras werden bei Filmproduktionen aller Etatgrößen etwa seit der letzten Jahrhundertwende zunehmend als Ergänzung zu oder Ersatz für herkömmliche 16-mm- oder 35-mm-Filmkameras verwendet. Anstelle von fotografischem Film setzen diese KamerasBildsensoren und digitale Medien zur Bildaufzeichnung ein. Die Angaben 16 mm oder 35 mm dienen bei digitalen Kinokameras wie bei mechanischen Kameras zur Kennzeichnung der belichteten Fläche und sind in der Regel mit den entsprechenden Optiken der Filmkameras kompatibel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Kinokamera

http://de.wikipedia.org/wiki/Festplattenlaufwerk


ELECTRO-LAGUNE 

ELECTRO-LAGUNE  

ELECTRO-LAGUNE

XDCAM ist die Bezeichnung für ein von Sony eingeführtes digitales Video-System, das für Bandlose Aufzeichnung auf Professional Disc for Broadcast aufzeichnet.

http://de.wikipedia.org/wiki/XDCAM

http://de.wikipedia.org/wiki/XDCAM_HD

http://de.wikipedia.org/wiki/Professional_Disc_for_Broadcast 

ELECTRO-LAGUNE

SxS bezeichnet einen auf Flash-Technologie basierenden Speichermedien-Standard. Er wurde 2007 gemeinsam von Sony und Sandisk für den Einsatz mit digitalen Camcordern (zunächst für die Sony XDCAM EX-Reihe) entwickelt.

http://de.wikipedia.org/wiki/SxS


 ELECTRO-LAGUNE

P2 ist ein von der Panasonic Corporation entwickelter Typ von Speicherkarten für die Aufnahme mit Videokameras für bandlose Aufzeichnung. Die P2-Speicherkarte entspricht in ihren Abmessungen einer PCMCIA-Karte, in der vier SD-Karten ähnlich einem RAID-System zusammengeschaltet werden. Dadurch wird eine höhere Schreibgeschwindigkeit als bei einzelnen Flash-Speichern ermöglicht. P2-Karten können zur Datenübertragung in PCMCIA-Slots von Laptops gesteckt und wie ein Laufwerk verwendet werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Panasonic_P2


ELECTRO-LAGUNE


ELECTRO-LAGUNECFAST

Compact Flash & CFast

CompactFlash (CF) ist ein Schnittstellenstandard, unter anderem für digitale Speichermedien. Er kommt in Form von CF-Karten hauptsächlich in digitalen Fotoapparaten, aber auch in Netzwerkkomponenten, Computern, und Personal Digital Assistants (PDA) zum Einsatz.

http://de.wikipedia.org/wiki/CompactFlash


ELECTRO-LAGUNE

Ein Solid-State-Drive bzw. eine Solid-State-Disk (kurz SSD), seltener auch Halbleiterlaufwerk  genannt, ist ein nichtflüchtiges elektronisches Speichermedium der Computertechnik. Die Bauform und die elektrischen Anschlüsse können, müssen aber nicht den Normen für Laufwerke mit magnetischen oder optischen Speicherplatten entsprechen. So können Solid-State-Drives auch als PCIe-Steckkarte ausgeführt sein. Die Bezeichnung „Drive“ (englisch für Laufwerk) bezieht sich auf die bei Computern übliche Definition als Speichermedium. Es handelt sich nicht um Laufwerke im ursprünglichen Sinn, bewegliche Teile sind nicht enthalten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Solid-State-Drive


ELECTRO-LAGUNE

XQD ist ein Speicherkartenstandard, der unter anderem für Digitalfotografie genutzt wird und über eine PCI-Express-Schnittstelle kommuniziert.Beim XQD-1.0-Standard ist zunächst eine Transferrate von 2,5 Gigatransfers pro Sekunde vorgesehen, später soll PCI-Express 2.0 mit 5 GT/s zum Einsatz kommen. Die Abmessungen betragen 38,5 mm × 29,8 mm bei 3,8 mm Dicke. XQD hat damit eine etwas kleinere Fläche als eine CF-Karte und ist dünner als eine CompactFlash-Typ-II-Karte, jedoch dicker als eine CompactFlash-Typ-I-Karte.

 http://de.wikipedia.org/wiki/Xqd


ELECTRO-LAGUNE

MS-PX Card (AVCHD)

 


 AXS Card (2K+4K)

Ultra HD ist ein digitales High-Definition-Video-Format, das etwa der vierfachen HDTV-Auflösung entspricht.

Der aus dem Englischen stammende Begriff „Ultra HD“ (Abk. für Ultra High Definition) bedeutet komplettiert und übersetzt „jenseits hoher Auflösung“. Damit wird die Eigenschaft eines HDTV-fähigen Gerätes (Fernseher, DVD-Player, Videokamera, Set-Top-Box, Spielkonsole, Smartphone etc.) bezeichnet, die für den Konsumbereich angebotene HD-Auflösung von 3840 × 2160 Pixeln ausgeben oder aufzeichnen können. Die Bezeichnung „Ultra“ wurde gewählt, um die höhere Qualität gegenüber „Full“ HD deutlich zu machen. Bei Ultra HD handelt es sich um den Nachfolger des Full-HD-Standards. Ultra HD wird auch 4K-Auflösung oder 4K (siehe 4K2K) genannt. Eine Verdoppelung der Pixelzeilen von 1080 auf 2160 sowie der Pixelspalten von 1920 auf 3840 bedeutet eine Vervierfachung der Gesamtzahl an Pixeln von ca. 2 Millionen auf ca. 8 Millionen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Video_Codec_High_Definition

http://de.wikipedia.org/wiki/Full_HD

http://de.wikipedia.org/wiki/4K2K

http://de.wikipedia.org/wiki/2K_%28Film%29

http://de.wikipedia.org/wiki/Ultra_High_Definition_Television  

http://de.wikipedia.org/wiki/Ultra_HD


SRMaster

SRMemory Card (2K+4K)

 


Zurück

Zahlungs-Methoden

Mitglied im Handlerbund

 Zahlung Methoden

NACHNAHME

 SOFORT ÜBERWEISUNG

VORKASSE ÜBERWEISUNG

ELECTRO-LAGUNE

ELECTRO-LAGUNE

Wildcard SSL Certificates